Barrierefreie Naherholung im Regionalpark Rosengarten

Auftraggeber: Stadt Buchholz i.d.N. / Kontor 21
Projektlaufzeit: Mai 2013 – November 2014
Infos unter: www.regionalpark-rosengarten.de
Durchgeführt im Auftrag der NatKo e.V.

rosengarten

Erhebung von 20 Angeboten entlang der touristischen Servicekette nach dem bundesweiten Reisen für Alle-System. Anschließende Identifikation von zwei Teilräumen für die weitere Konzipierung von Maßnahmen.

jakobsweg

Projektbeschreibung

In Hinblick auf die demographische Entwicklung und den Bedarf an Naherholungsangeboten für mobilitätseingeschränkte Menschen, hat der Regionalpark Rosengarten das Projekt „Barrierefreie Naherholung im Regionalpark Rosengarten“ ins Leben gerufen. Dieses Vorhaben ordnet sich in das Leitprojekt „Demographie und Daseinsvorsorge“ der Metropolregion Hamburg ein und besteht aus zwei Phasen. Im Rahmen von Phase eins wurde die bestehende Infrastruktur zur barrierefreien Naherholung analysiert, Maßnahmenvorschläge erarbeitet und in einem Konzept gebündelt. Damit wurde die NatKo beauftragt.

Insgesamt wurden dabei über 20 verschiedene Angebote entlang der touristischen Servicekette begutachtet. Für jedes dieser Angebote wurde dabei ein Steckbrief erstellt und eine Stärken-Schwächen-Analyse angefertigt. Zudem wurden alle Angebote nach dem neuen bundesweiten System „Reisen für Alle“ erhoben. Hierzu zählten neben Gastronomie- und Beherbergungsbetrieben auch ein Wildpark, Museen, Campingplätze, Wanderwege und ÖPNV-Haltestellen.

Während des Projektes wurden unterschiedliche touristische Leistungsträger der Region zusätzlich geschult und somit für die Thematik sensibilisiert.

Nach abschließender Prüfung der Barrierefreiheit hat die NatKo mit Hilfe der Freiheitswerke Teilräume identifiziert und für diese Handlungsempfehlungen verfasst. Weiterhin wurde ein Maßnahmenkonzept erstellt. Das Maßnahmenkonzept beinhaltet einerseits die Formulierung von Verbesserungsvorschlägen und zeigt andererseits die Entwicklung von neuen Angeboten im Regionalpark auf. Ziel ist die nachhaltige Implementierung des Themas Barrierefreiheit im Regionalpark Rosengarten.

Die Ergebnisse des Projektes sowie die Steckbriefe der erhobenen Einrichtungen können auf der Seite des Regionalparks Rosengarten abgerufen werden.