Barrierefreies Natur erleben im Naturpark Dümmer

Auftraggeber: Naturpark Dümmer e.V.
Projektlaufzeit: Juli 2013 – November 2014
Informationen unter: www.naturpark-duemmer.de
Durchgeführt im Auftrag der NatKo e.V.
Gutachten-Erstellung zur Grundlage der Fortschreibung des Naturparkplans. Begutachtung von über 60 Angeboten in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen zur Darstellung der Stärken- und Schwächen des Naturparks.
IMG_2348
IMG_2353
DSCN3868
IMG_7394
Projektbeschreibung

Damit alle die Freiheit genießen können, den Naturpark zu genießen, hat der Naturpark Dümmer die Erarbeitung eines Konzepts für ein barrierefreies Naturerlebnis beauftragt.

Das aus EU-Mitteln aus dem Programm „Natur erleben“ geförderte Projekt, hat flächendeckend auf 1122 km², also im gesamten Naturpark, ausgewählte Naturerlebnispunkte und touristische Einrichtungen auf Barrierefreiheit überprüfen lassen.

Insgesamt wurden über 60 Einrichtungen, sowie mehrere Wanderwege, Vogelbeobachtungstouren und die „Moor und Meer“ Erlebnisrouten im Naturpark erhoben. Die Mitarbeiter des freiheitswerke-Teams haben im Auftrag der NatKo dabei die Erhebungen fachlich begleitet.

Neben der konkreten Bestandsanalyse dieser Angebote wurden weitere Informationen zur Barrierefreiheit von über 100 Einrichtungen mit Hilfe eines Fragebogens dokumentiert.
Für die Auswertung wurden Steckbriefe erstellt, die zukünftig auf der Projektseite vom Naturpark Dümmer und der NatKo präsentiert werden.

Dabei wurden auch zusammen mit der NatKo Maßnahmen für die beteiligten Einrichtungen erarbeitet, um Wege aufzuzeigen, die Barrierefreiheit zu verbessern.
Mit dem Projekt leistet der Naturpark einen Beitrag, seine Naturjuwelen für ALLE erlebbar zu machen und keine Personengruppe vom Naturerlebnis auszuschließen.
Die Ergebnisse des Projektes dienen dazu, den Naturparkplan fortzuschreiben.